Podcast 18 „Leben und leben lassen“

Wer kennt es nicht? Man äußert seine Meinung und bekommt als Antwort ein schlichtes „leben und leben lassen“ vor den Latz geknallt. Vielen Dank für das Gespräch! Denn was fängt man damit an? Sicherlich hat jeder Mensch das Recht so zu leben wie es ihm/ihr gefällt, doch was passiert wenn wir anfangen uns nicht mehr darum zu scheren was für Konsequenzen daraus für unsere und nachfolgende Generationen entstehen können?

Warum ist es wichtig miteinander in den Austausch zu treten, statt blind aneinander vorbei zu leben?

Eine neue Folge „Geteilte Gedanken“