Beach Clean-up an der Ostsee mit Ecover und Sister Mag

Vor einigen Wochen verschlug es mich mal wieder in den schönen Norden. Ich wurde von Ecover und Sister Mag nach Lübeck eingeladen, für ein ganz besonderes Event! Dieser Tag fand im Auftrag einer wichtigen Mission statt: einem Beach Clean-up! Ecover hat es sich nämlich zur Mission gemacht aktiv gegen Plastikmüll im Meer vorzugehen! Gemeinsam mit vielen tollen Blogger Mädels fuhren wir zu einem Strand ganz in der Nähe von Lübeck, nach Rettin, um diesen von Müll zu befreien. Es war vorallem schön, die liebe Justine von Justine kept cam and went vegan und Andrea vom Youtube Kanal Andrea Morgenstern wieder zu sehen und viele neue tolle Blogger Persönlichkeiten kennenzulernen. Am Strand angekommen,  haben wir die Jungs von Surfrider kennengelernt, die beim Beach Clean-up dabei waren und uns ganz viel über die Verschmutzung der Strände weltweit erklärt haben. Sie gaben uns auch wertvolle Tipps und Wissen rund um Plastikvermeidung mit auf den Weg.
TR-20170921-170921_SM_Ecover-0002
TR-20170921-170921_SM_Ecover-0003TR-20170921-170921_SM_Ecover-0004TR-20170921-170921_SM_Ecover-0008TR-20170921-170921_SM_Ecover-0007
Auf den ersten Blick wirkte der Strand wirklich sehr sauber, doch beim genauen Hinsehen, wurde uns klar wie viel Müll dann doch überall immer noch zu finden ist. Ausgestattet mit Müllbeuteln und Harken, machten wir uns gemeinsam auf und sammelten so viel Müll wie möglich vom Strand auf. Es war erstaunlich, was wir alles gefunden haben! Von Hygieneartikeln, Lebensmittelverpackungen und Socken bis hin zu unzähligen Zigarettenstummeln, war alles dabei. Vor allem die unzähligen Zigaretten Kippen haben mich negativ überrascht, sie bedeuten ein unglaubliches Problem für die Umwelt.
TR-20170921-170921_SM_Ecover-0006TR_20170921_ECOVER-sistermag-0191TR-20170921-170921_SM_Ecover-0024
Es ist immens wichtig, dass das Plastik unter keinen Umständen ins Meer wandert. Die Jungs von Surfrider konfrontierten uns mit der schrecklichen Tatsache, dass es 2050 mehr Plastik im Meer geben wird als Meerestiere. Ist Plastik erst einmal im Meer und wird nicht wieder rausgefischt, ist es für IMMER dort. Plastik wird also nicht einfach abgebaut oder verschwindet so einfach aus den Ozeanen. Deswegen ist es so wichtig für uns, dass wir darauf achten weniger Plastik zu benutzen und unseren Alltag bewusster zu gestalten. Am besten wäre es natürlich gar kein Plastik zu benutzen, aber schon mit kleinen Schritten und einem nachhaltigen Bewusstsein kann man viel verändern.
TR_20170921_ECOVER-sistermag-0072
Nach dem Beach Clean-up, dass übrigens auch mich mehr dazu inspiriert hat, selbst Müll in meinem Alltag, sei es in Berlin oder auch in der Natur, von Mitmenschen einzusammeln und so unseren Planeten etwas sauberer zu halten, ging es weiter zum Hafen nach Travemünde.
Dort hatten wir die Ehre mit einem echten alten Schiff in See zu stechen. Dazu gab es einen waschechten nordischen Kapitän, der nicht nicht nur ein echter Seebär war, sonder auch super nett und lustig 🙂 Es war ja schon lange ein heimlicher Traum von mir, mal mit so einem alten Schiff zu fahren, dieser hat sich an diesem Tag auf jeden Fall erfüllt. Genau wie der Wunsch nach einer leckeren veganen Marzipan Torte, der ebenfalls mehr als erfüllt wurde!
TR_20170921_ECOVER-sistermag-0090TR-20170921-170921_SM_Ecover-0036
TR-20170921-170921_SM_Ecover-0040TR_20170921_ECOVER-sistermag-0222Das Produkt, worum es aber eigentlich an diesem Tag, ist die vierte Neuauflage der OCEAN Bottle, einem Handspülmittel mit der Duftrichtung Seegras und Orange. von Ecover. Die Verpackung besteht zu 50% aus recyceltem Meeresmüll. Die restlichen 50% bestehen aus recyceltem Plastik. Eine unglaublich tolle Idee!
TR-20170921-170921_SM_Ecover-0051
Die Inhaltsstoffe der gesamten Produktpalette sind außerdem pflanzlich und dementsprechend sanft zu unserer Haut. Ich selbst benutze Ecover seit Jahren und war umso begeisterter, so nah mit der Marke in Kontakt zu kommen und mehr über dessen Philosophie zu erfahren. Die Erlöse aus der Ocean Bottle werden außerdem für gemeinnützige Projekte aufgewendet, in diesem Jahr wird z.B. Viva con Agua mit insgesamt 40.000 Euro unterstützt, die mit dem Geld wiederum für sauberes Trinkwasser in der ganzen Welt sorgen.
TR-20170921-170921_SM_Ecover-0034
Ecover war eines der ersten Unternehmen, das in den 1980er-Jahren ökologische phosphatfreie Waschmittel herstellte, und ist heute einer der führenden Hersteller für ökologische Wasch- und Reinigungsmittel.

Ecover steht seit mehr als 35 Jahren für wirksame Reinigungsprodukte, die kraftvoll und dennoch sanft zur Umwelt sind. Dabei stehen Nachhaltigkeit sowie die Produktwirksamkeit immer im Mittelpunkt der Unternehmensphilosophie. Bestes Beispiel dafür ist unsere ökologische Fabrik. Im belgischen Malle werden die Produkte in einer Halle in Holzbauweise mit Wänden aus Lehmziegeln und dank der optimalen Tageslichtnutzung fast ohne künstliche Beleuchtung hergestellt. Auf dem 6.000 m² großen Dach blühen immergrüne Gräser, die Wasser speichern und die hohen Räume auf natürliche Weise isolieren. So muss im Winter nur an wenigen Tagen mit Wärmestrahlern auf Erdgasbasis geheizt werden. Bei Baubeginn im Jahr 1990 war die ökologische Fabrik damit seiner Zeit weit voraus.

Ecover Produkte werden aus erneuerbaren, pflanzlichen Rohstoffen und Mineralien hergestellt. Viele Zusätze die in herkömmlichen Produkten vorkommen, sind bei Ecover tabu, weil sie keinen reinigenden Zweck erfüllen. Wir verzichten deshalb auf optische Aufheller in Waschmitteln, Schaumverstärker in unseren Spülmitteln und grundsätzlich auch auf Farbstoffe. So sind alle eingesetzten Inhaltsstoffe bei unseren Produkten biologisch abbaubar und damit auch für Pflanzenkläranlagen geeignet.

Immer wieder werden Produkte von unabhängigen Stellen bewertet und erhalten verschiedene Siegel und Auszeichnungen. Zum Beispiel sind alle Produkte tierfreundlich produziert (Leaping Bunny Siegel), von höchster Qualität (Woolmark-Zeichen beim Woll- und Feinwaschmittel), besonders hautverträglich (Deutscher Allergie- und Asthmabund und ECARF-Siegel) und natürlich besonders ökologisch.

Vielen Dank an Ecover für die Organsiation dieses tollen und wichtigen Events! Mit der Ocean Bottle unterstützt ihr ein wirklich sinnvolles und wichtiges Projekt und könnt sogar mit eurem Kauf die Welt wirklich nachhaltig verändern!

*In Kooperation mit Ecover