Podcast #8 „Emanzipation und Sex“

Spätestens seit „Sex and the City“ haben wir den Eindruck eine absolut aufgeschlossene, erfahrene und fast schon wilde Generation zu sein. Tinder und Grind geben uns das Gefühl sexuell alles erleben zu können und dürfen. Die Frage ist nur: Nutzen wir diese Freiheit? Gerade wir Frauen? Wo wird in unseren Kreisen noch hinter vorgehaltener Hand, wenn überhaupt, über sexuelle Bedürfnisse gesprochen? Ohne verschämtes Kichern im Nachklang. Wird man heute auch noch als „Schlampe“ bezeichnet wenn man sich als Frau nimmt was man will, oder sind diese Zeiten mittlerweile vorbei? Let’s talk about Sex (und Emanzipation), Baby!

Ihr könnt den Podcast auf Itunes und Soundcloud anhören.