Outfit „Trenchcoat im Sommer“

Gott sei Dank sind die Zeiten in denen sich eine Frau in Bleistiftrock und Bluse kleiden muss um zu einem Geschäftstermin zu gehen so ziemlich vorbei. Die Frau von heute ist-im besten Fall-eigenständig, durchsetzungsfähig, weiß was sie will und erzielt die Wirkung die sie beabsichtigt.

Wenn ich mir nun also (natürlich passend zum Anlass des Termins) modisch vornehme einen Balanceakt zwischen „casual elegant“ und !rockig jung“ zu vollziehen, könnte das Ganze wie folgt aussehen:

IMG_0412

IMG_0432

Eine zerrissene, schwarze skinny Jeans, bei der euren Großeltern sicher der Hut wegfliegt, kombiniert mit einem schulterfreien, gerafften Sommerkleid (umfunktioniert als Oberteil) mit Vichy Muster als Basis des Looks. Das kannst du auch locker privat tragen, wirkt aber insgesamt noch einen Hauch zu alternativ für ein buisness meeting.

Kein Problem:

IMG_0496

IMG_0326

IMG_0370

Die schlichte Schönheit von weißen Nike Roshe 2 Premium verleiht dem Look eine Wertigkeit ohne vom Casual Style abzulenken und zu aufgesetzt zu wirken.

Wenn du jetzt noch einen klassischen Trenchcoat und eine Vintage Sonnenbrille zur Hand hast steht einem gelungenen ersten Eindruck nichts mehr im Wege. Denn wer sagt denn letzten Endes, dass man nicht jung, wild, funky und geichzeitig seriös, intelligent und schlagfertig wirken kann?

IMG_0409

IMG_0337

IMG_0402

OUTFIT DETAILS:
Trenchcoat
Jeans
Sonnenbrille
Oberteil
Schuhe