Video: „Ohne Tabu“ – Interview Reihe


Im Duden findet man das Wort “Tabu” mit folgender Definition versehen:

“Eine Sache, die nicht getan und/oder über die nicht (öffentlich) gesprochen werden darf.”

Nicht (öffentlich) gesprochen?

Nicht bei uns!

So liegt es doch nahe mit Menschen zu sprechen, die eben dieses “Tabu”, in welcher Form auch immer, leben.

Leute die “Nein” sagen können! Die sich gegen das von Ihnen erwartete, gesellschaftlich erzwungene Bild eines Lebens stellen.

Wie kommt es dazu? Was steckt dahinter? Und was sind die Konsequenzen?

Wikipedia sagt:

“Ein Tabu beruht auf einem stillschweigend praktizierten gesellschaftlichen Regelwerk bzw. einer kulturell überformten Übereinkunft, die bestimmte Verhaltensweisen auf elementare Weise gebietet oder verbietet. Tabus sind unhinterfragt, strikt, bedingungslos, sie sind universell und ubiquitär, sie sind mithin Bestandteil einer funktionierenden menschlichen Gesellschaft”

Also lasst uns gemeinsam diesen wichtigen Teil unserer Gesellschaft beleuchten statt ihn tot zu schweigen, seine kontroversen Facetten reflektieren und uns eine Meinung jenseits des Schubladendenkens bilden.

Ob diese positive ausfällt oder nicht ist euch überlassen.

 

“Peter Schmalz” oder “The Greenhouse Experience”

Wir durften einen Tag lang das “Greenhouse” in Berlin in seiner vollen Pracht und Wirkung erleben. Erwartet haben wir: Menschen die nachhaltig leben, Komposthaufen und mit Farbe eingesaute Künstler.

Gesehen haben wir ganz andere Dinge.

Der eigens ernannte Schauspieler, Musiker und Schriftsteller Peter Schmalz führte uns in uns unbekannte Sphären und spiegelt in einem Interview die Welt aus seiner Perspektive.